top of page
  • AutorenbildHatem

Viral gehen: Social-Media-Strategien für aufstrebende Filmproduktionen


social media

Hey, du da! Bist du bereit, mit deiner Filmproduktion im Social-Media-Universum abzuheben? Perfekt, denn hier zeigen wir dir in Basics, wie du mit smarten Social-Media-Strategien deine Filmproduktion zum ultimativen Viral-Phänomen machst. Wir von Friendship Media kennen das Spiel und möchten unsere Erfahrungen und Tipps mit dir teilen, damit auch du zum wahren Viral-Hit und Social-Media-Star wirst. Schnapp dir dein Popcorn, mach es dir bequem und lass uns gemeinsam in die Welt der viralen Filmproduktionen eintauchen!


Wähle die richtigen Plattformen

Facebook, Instagram, TikTok, Twitter, YouTube – es gibt unzählige Social-Media-Plattformen, auf denen du dich tummeln kannst. Aber Vorsicht! Du solltest nicht versuchen, auf allen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Wähle lieber gezielt die Plattformen aus, auf denen sich deine Zielgruppe am meisten aufhält.



Beispiel: Bei einer Dokumentation über Umweltschutz könnten Instagram und Twitter die besten Kanäle sein, um die Aufmerksamkeit von umweltbewussten Influencern und Aktivisten zu gewinnen.


Erzähle eine fesselnde Geschichte

Pack deine Follower mit einer spannenden Story! Filme sind schließlich Geschichten, und deine Social-Media-Präsenz sollte diese Geschichte aufgreifen und erweitern. Teile Behind-the-Scenes-Material, poste Interviews mit den Schauspielern oder dem Regisseur und bringe deine Follower so richtig in Stimmung für den großen Filmstart.


Beispiel: Erstelle eine Instagram-Story, in der du die Entstehung einer spektakulären Actionszene zeigst – inklusive Stunts, Special Effects und jeder Menge Adrenalin!


Setze auf Influencer und Partnerschaften

Quelle: de.freepik.com/vektoren-kostenlos/influencer-konzept-illustration_6153956.htm [© Freepik]

Auch in der Filmbranche sind Influencer und Kooperationen wahre Türöffner. Suche dir gezielt Meinungsmacher und Influencer, die zu deinem Film passen, und bitte sie um eine ehrliche Bewertung oder ein Interview. So erreichst du schnell und authentisch die Fans deiner Influencer.


Beispiel: Du hast einen Horrorfilm produziert? Dann könnte eine Kooperation mit einem bekannten Grusel-YouTuber der Schlüssel zum Erfolg sein.





Lass deine Follower Teil der Produktion werden

Mache aus deinen Followern echte Fans, indem du sie in den Entstehungsprozess einbindest. Starte Umfragen, in denen sie über Filmtitel oder Poster-Designs abstimmen können, oder verlose exklusive Setbesuche. So schaffst du eine enge Bindung zu deinen Followern und steigerst die Vorfreude auf den Film.


Beispiel: Lass deine Follower auf TikTok entscheiden, welche Farbe das Auto des Protagonisten haben soll – und sie werden gespannt auf das Ergebnis im fertigen Film warten.


Verlinke und vernetze dich

Vernetze dich innerhalb der Branche und verlinke auf relevanten Seiten. Du wirst sehen, das zahlt sich aus! Je mehr du vernetzt bist, desto größer ist die Chance, dass dein Film auch über Social Media hinaus Beachtung findet.


Beispiel: Verlinke auf Instagram die Profile der beteiligten Schauspieler, des Regisseurs und anderer Crewmitglieder. Nutze auch relevante Hashtags und erwähne Kooperationspartner, Filmfestivals oder Kinos, um deine Reichweite zu erhöhen.


Nutze den richtigen Content-Mix

Variiere den Content, den du auf Social Media teilst. Poste nicht nur immer wieder Trailer oder Filmausschnitte, sondern biete deinen Followern auch interessante Einblicke in die Filmproduktion. Zeige zum Beispiel die Dreharbeiten, das Set, die Kostüme oder die Maske – so bleibt es spannend und abwechslungsreich.


Beispiel: Starte eine YouTube-Serie, in der du in jedem Video einen anderen Aspekt der Filmproduktion beleuchtest, z. B. die Kameraarbeit, das Drehbuch oder die Musik.


Plane deine Social-Media-Aktivitäten

Nichts ist schlimmer als eine unstrukturierte Social-Media-Präsenz. Erstelle einen Content-Plan, in dem du festhältst, wann und was du posten möchtest. So behältst du den Überblick und kannst deine Follower regelmäßig mit spannenden Neuigkeiten versorgen.



Beispiel: Plane, wann du den Trailer veröffentlichst, wann du Behind-the-Scenes-Material postest und wann du Interviews mit den Schauspielern teilst – so baust du eine konstante Präsenz auf und steigerst die Vorfreude auf den Film.


Sei authentisch und interagiere mit deinen Followern

Social Media lebt von Authentizität und Interaktion. Zeige deinen Followern, dass hinter den Beiträgen echte Menschen mit Leidenschaft für Film stehen. Beantworte Fragen, kommentiere und teile Beiträge, um eine Community rund um dein Filmprojekt aufzubauen.


Beispiel: Veröffentliche regelmäßig Q&A-Videos, in denen du Fragen aus der Community beantwortest, oder veranstalte Live-Chats, um den direkten Austausch mit deinen Followern zu pflegen.


Da haben wir's – jetzt bist du mit den heißesten Social-Media-Strategien für aufstrebende Filmproduktionen bestens vertraut! Du siehst, das Potenzial ist riesig und wartet nur darauf, von dir erobert zu werden. Stell dir vor, wie deine Produktion die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert, Influencer begeistert und in den Weiten des Internets für Furore sorgt. Tauche ein in die aufregende Welt der Social-Media-Revolution und gib deinem Filmprojekt den ultimativen Schub, den es verdient.


Es ist an der Zeit, den roten Teppich auszurollen und gemeinsam mit deinem Film im Rampenlicht zu stehen. Wirf noch heute den Motor deiner Social-Media-Maschine an und setze die Leinwand in Flammen! Viel Erfolg auf deiner Reise zum viralen Film-Phänomen – wir sind uns sicher, dass du die Bühne rocken wirst! 🎬✨🌟


Copyright: Friendship Media GbR 2023


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page